Syke, 29.08.2017, von Beatrice Kehren

Große Augen, lächelnde Gesichter

THW bekommt Besuch von Kindergarten-Gruppe aus Jeebel

Oliver erklärt der interessierten Kindergarten-Gruppe unseren Gerätekraftwagen 1 (GKW).

Am heutigen Dienstag, den 29.08.2017, gab es einen Dienst der besonderen Art. Der Waldkindergarten Jeebel kam uns besuchen.

Marvin Gnevkow, Oliver und Beatrice Kehren und Björn Fröhlich hatten viel Freude daran die zwölf Kinder von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr zu begeistern.

Nach dem Imagefilm „Checker Tobi“ vom Kinderkanal und einem ausgiebigen Frühstück hieß es „Achtung, Einsatz für OV Syke!“ über das Funkgerät. Mit vollständiger Kinder-„Einsatzausrüstung“ musste ‚Bärta‘ mit Hilfe der Hebelwirkung unter der Seifenkiste befreit werden. Anschließend erklärte Oliver die Autos und deren Inventar. Durch Anfassen und Ausprobieren waren die Kinder mit viel Begeisterung dabei.

Nach einer kleinen Trinkpause durften die Kinder selber ans schwere Gerät. Nun hieß es ‚Anhänger ziehen‘. Gemeinsam ist man stark, das haben die Kinder erfolgreich gezeigt. Aber den Anhänger alleine ziehen, konnten sie sich nicht vorstellen. Hier kam der Mehrzweckzug  zum Einsatz und  siehe da, die Kinder konnten ganz alleine den Anhänger immer ein Stückchen weiter zu sich heranziehen.

An der nächsten Station hieß es dann ‚MzKW (Mehrzweckkraftwagen) anheben‘. Wie beim Anhänger versuchten es die Kinder mit Teamarbeit, nur dass es dieses Mal leider nicht so gut funktionierte. So lernten die Kinder die Hydropresse kennen und waren sehr begeistert, dass Björn den LKW ganz alleine hochheben konnte. Zum Beweis, dass der Wagen wirklich den Kontakt zum Boden verloren hat, konnte jedes Kind einmal das Vorderrad drehen.

Bei Station 3 ging es um verschiedene Schneidgeräte. Der Spreizer und die hydraulische Rettungsschere wurden vor großen Augen demonstriert. Nachdem die Kinder mit dem Spreizer unter dem Dreibock einen Tennisball von einer Pylone zur Anderen transportiert haben, präsentierte Marvin die Motorkettensäge. Lautstark und mit Spezialausstattung führte er vor wie schnell die Motorsäge einen dicken Balken durchschneiden kann.

Zu guter Letzt durften die Kinder noch auf den Fahrersitz des MzKW Platz nehmen und mit großem Lächeln das Einsatzhorn einschalten. Abschließend bedankten sich die Kinder mit ihrem gruppeneigenen „Waschbären-Lied“ und verabschiedeten sich müde aber glücklich bei unseren vier tatkräftigen Helfern.

Bilder folgen!


  • Oliver erklärt der interessierten Kindergarten-Gruppe unseren Gerätekraftwagen 1 (GKW).

  • Erfolgreich gerettet - 'Bärta' wurde unter der Seifenkiste befreit.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: