30.01.2019, von Jugendabteilung OV-Syke

Jugendgruppe erforscht den „Toten Winkel“

Heute haben wir uns anlässlich der dunklen Jahreszeit einem anderen Thema gewidmet und zwar der Verkehrserziehung.

Wir haben in der Gruppe besprochen, was alles an einem verkehrssicheren Fahrrad verbaut sein muss und haben anschließend gemeinsam die Räder der Junghelfer_innen kontrolliert. Einige Mängel wurden vor Ort festgestellt und besprochen.

 

Zurück im Aufenthaltsraum folgten darauf kurze Videoclips, die einmal die Gefahr vom „Toten Winkel“ aufzeigt. Als praktische Erfahrung, durften die jungen THW´ler auf den Fahrersitz der Großfahrzeuge (Mehrzweckkraftwagen und Mannschaftslastwagen 4) Platz nehmen und einmal das Sichtfeld eines LKW-Fahrers erfahren. Sichtlich erstaunt waren die Meinungen der Gruppe, denn aus bestimmten Winkeln, konnte man selbst die aktiven Helfer nicht erkennen.

 

Nach einer Pause ging es dann mit dem Spiel „Galgen-Raten“ weiter. Gesucht wurden Begrifflichkeiten aus dem THW und der THW-Jugend. Zum Schluss wurden Urkunden und kleine Präsente für die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr verteilt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: